Ich interessiere mich für die

Dienstleistung

Ich interessiere mich für

Jobs

Veränderungen im Unternehmen: Fluch oder Segen?

„Was bleibt, ist die Veränderung; was sich verändert, bleibt.“
(Michael Richter)

Am Samstag, 26. Oktober 2019, 11.00 – 12.30 Uhr, findet auf dem diesjährigen MAIK Münchner Außerklinischer Intensiv Kongress im Forum 12 der Workshop „Veränderungen im Unternehmen: Fluch oder Segen?“ statt.

Und das erwartet die Teilnehmenden:

Ohne Veränderungen entwickeln wir uns nicht weiter und treten auf der Stelle, denn Veränderungen gehören zum Leben, sie motivieren und inspirieren uns. Passieren jedoch zu viele Veränderungen im nächsten Umfeld, kann schnell ein Gefühl von „ich fühle mich abgehängt, verliere die Orientierung“ entstehen. Es können auch innere Blockaden, wie „ich mache jetzt nur noch Job nach Vorschrift, Engagement wird hier nicht wertgeschätzt, ich bemühe mich einfach nicht mehr, …“ auftauchen. Die Gerüchteküche brodelt, der „Flurfunk“ ist gegenwärtig und schürt zusätzliche Ängste und Unsicherheiten.

Viele von uns haben unterschiedliche Erfahrungen mit solchen Situationen gemacht und jeder von uns geht anders damit um.

Veränderungsprozesse sind für den Erfolg eines Unternehmens unvermeidlich. Oftmals wird versäumt, die Mitarbeiter auf diesem Weg abzuholen, sie zu begleiten, ihnen Orientierung zu geben und gemeinsam eine neue Vision und Ziele zu entwickeln. Je mehr dies jedoch gelingt, umso sicherer kann man mit der Unterstützung eines jeden Mitarbeiters rechnen und langfristig ein stabiles Fundament erschaffen und ausbauen.

In diesem Workshop begleiten Sie die Trainer Doris Marx-Ruhland und Andreas Wenzelburger vom Team Marx-Ruhland. Sie haben die Chance, sich in Theorie und Praxis mit dem Thema „Umgang mit Veränderungen bei sich selbst und in Ihrem Umfeld“ und den damit verbundenen unterschiedlichsten Befindlichkeiten und Verhaltensmustern auseinander zu setzen und erhalten erste Impulse für einen souveräneren Umgang damit.

Wer TMR bereits kennt, der weiß, dass es ohne Erlebnisorientierung und Selbstreflektion kein nachhaltiges Lernen stattfindet und das dürfen Sie in diesem Workshop mit viel Freude und „Aha“ Momenten hautnah miterleben.

Mehr unter www.maik-online.org