Ich interessiere mich für die

Dienstleistung

Ich interessiere mich für die

Jobs

Unsere Werte

Eine hohe Klientenzufriedenheit unter Umsetzung höchster Pflegequalität bei gleichzeitigem wirtschaftlichem Erfolg und Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung sind Ziele unseres Unternehmens, die sich nicht voneinander trennen lassen.

Verantwortungsvolles und ethisches Verhalten gegenüber unserer Mitarbeitern, Geschäftspartnern, der Gesellschaft und der Umwelt sind dabei fester Bestandteil des Wertesystems der Deutschen Fachpflege Gruppe.

Der Klient steht im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Dabei sind hervorragend ausgebildete und ausgewählte Mitarbeiter mit hoher Klientenenorientierung die Voraussetzung für die beste Versorgung unserer Kunden.

Unser wichtigstes Ziel ist es, die Klienten so zu betreuen, dass sie körperlich und seelisch bestmöglich versorgt und umsorgt sind. Auch die Familienangehörigen sind uns wichtig und werden – wenn möglich und dies von ihnen gewünscht– in die Betreuung einbezogen.

Auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Klienten und allen an seiner Versorgung beteiligten Berufsgruppen wird von uns gefördert. Die Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird durch kontinuierliche Ausbildung, Fort- und Weiterbildung gewährleistet.

Die regelmäßige Kontrolle und Messung unserer pflegerischen Qualität ist für uns selbstverständlich. Ein eigener Qualitätskriterienkatalog, der weit über die Mindestanforderungen hinaus geht sowie dessen konsequente Anwendung sichern unsere höchste Pflegequalität.


DIE DEUTSCHE FACHPFLEGE GRUPPE IST FÖRDERMITGLIED DER DIGAB E.V.

“Qualität verbindet” – das ist der Leitspruch der Deutschen Fachpflege Gruppe, des bundesweit größten Anbieters für außerklinische Intensivpflege. Um Spitzenreiter bei der Qualität der außerklinischen Intensivversorgung zu sein, ist uns die enge Vernetzung mit der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V. wichtig. Wir sind Fördermitglied der DIGAB e.V., da wir großen Wert auf die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen legen. Wir schätzen den fachlichen Austausch mit den Expert*innen der DIGAB e.V., der ganz maßgeblich dazu beiträgt, dass die unterschiedlichen Berufsgruppen, die Menschen mit Beatmung versorgen, miteinander vernetzt sind. Dieser und die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung neuer Qualitätsstandards im Interesse der Betroffenen sind unser Ziel.

MEHR ERFAHREN

DIE DEUTSCHE FACHPFLEGE GRUPPE HAT DIE CHARTA ZUR BETREUUNG SCHWERSTKRANKER UND STERBENDER MENSCHEN UNTERZEICHNET

Mit der Unterzeichnung der Charta erklärt die Deutsche Fachpflege Gruppe, dass sie Ziele und Inhalte der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“ mitträgt. Sie bekundet ihre Bereitschaft, sich im Sinne der Charta für die Verbesserung der Situation schwerstkranker und sterbender Menschen, ihrer Familien und der ihnen Nahestehenden einzusetzen und auf dieser Grundlage für die Einlösung ihrer Rechte einzutreten.

MEHR ERFAHREN

DIE DEUTSCHE FACHPFLEGE GRUPPE IST „ERFOLGSFAKTOR FAMILIE“ BEIGETRETEN

Das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ ist die zentrale Plattform für Unternehmen in Deutschland, die sich für familienbewusste Personalpolitik interessieren oder bereits tätig sind. Ziel des Netzwerks ist es, Unternehmen für die Notwendigkeit und den Nutzen einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu sensibilisieren. Mit ihrem Beitritt zu „Erfolgsfaktor Familie“ setzt die Deutsche Fachpflege Gruppe ein sichtbares Zeichen dafür, dass sie sich mit dem Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie auseinandersetzt, sich zu einer familienbewussten Personalpolitik bekennt und sich in diesem Sinne engagiert.

MEHR ERFAHREN

DIE DEUTSCHE FACHPFLEGE GRUPPE HAT DIE CHARTA DER VIELFALT UNTERZEICHNET

Die Charta der Vielfalt bringt die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Diversity in der Arbeitswelt voran. Sie ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, unterstützt. Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland zu fördern und ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist.

Mit der Unterzeichnung durch die Deutsche Fachpflege Gruppe zeigt sie, welche Werte ihr wichtig sind. Wer in einem Unternehmen unter dem Dach der Deutschen Fachpflege Gruppe arbeitet, erfährt Wertschätzung – unabhängig von Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

MEHR ERFAHREN

DIE DEUTSCHE FACHPFLEGE GRUPPE IST MITGLIED IM AKTIONSBÜNDNIS PATIENTENSICHERHEIT

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) setzt sich für eine sichere Gesundheitsversorgung ein und widmet sich der Erforschung, Entwicklung und Verbreitung dazu geeigneter Methoden. Es arbeitet mit Verbänden, Fachgesellschaften, Forschungsinstituten, Krankenkassen, Institutionen der Selbstverwaltung und Patientenorganisationen zusammen und wird vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützt. Das APS hat sich zum Ziel gesetzt, die Patientensicherheit in Deutschland kontinuierlich, nachhaltig und nachweisbar zu fördern. Dieses Ziel wird vor allem dadurch erreicht, dass Patientensicherheit als gesamtgesellschaftliche Aufgabe wahrgenommen und die Sicherheitskultur in der Patientenversorgung gestärkt wird. Auf diese Weise trägt das APS mit dazu bei, ein lernendes Gesundheitssystem zu schaffen, in dem Patienten sicher versorgt werden können.

Mit der Mitgliedschaft im Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. zeigt die Deutsche Fachpflege Gruppe, dass sie die Ziele des APS teilt und unterstützt. Die außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege stellt besonders hohe Ansprüche an die Pflegekräfte und sie müssen hierfür qualifiziert sein. Die Klienten, die in einem Unternehmen oder einer Einrichtung unter dem Dach der Deutschen Fachpflege Gruppe arbeiten, sollen sich stets sicher und geborgen fühlen.

MEHR ERFAHREN