Ich interessiere mich für die

Dienstleistung

Ich interessiere mich für die

Jobs

Fachzeitung – Gepflegt Durchatmen

 

Ausgabe 45 | JULI 2019

Unser Titelbild zeigt Angela Jansen als “Living Sculpture Performerin“ in der Ausstellung „Pingo, ergo sum“ 2018 im Kleisthaus Berlin (© Adi Hoesle (Konzept), Martin Jepp (Foto). Sie berichtet über ihr 25-jähriges Leben mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) und stellt uns ihr “Nashornbaby” vor. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie in diesem Heft. Und wie lebt man mit ALS in Griechenland? Im Zentrum steht immer der Wunsch, sich seinen Mitmenschen mitteilen zu können, und sei es nur, um „SOS – per Lidschlag – SOS“ zu äußern. So lautet der Titel eines Buches, das uns Prof. Dr. med. Andreas Zieger zur Lektüre empfiehlt. Ermutigend ist, dass es trotz schwerster gesundheitlicher Krisen immer wieder so etwas wie Wunder zu geben scheint. Plötzlich klingelt nach vielen Jahren ein Ehepaar an der Tür seines ehemaligen Pflegedienstes, um einfach mal „Hallo“ zu sagen. Ohne hervorragende intensivpflegerische Versorgung wäre all dies nicht möglich geworden! Und so dreht sich in unserer Sommerausgabe vieles um die Pflege und die Qualifizierung von Pflegekräften. Wir schließen die Artikelserie über familienzentrierte Pflege ab und haben alle Basics für Sie zusammengefasst. U.a. haben Expert*innen für Sie spannende Neuerscheinungen rund um Pflege, Selbstbestimmung und palliative Versorgung gelesen. Fortbildungsmöglichkeiten bieten neben Büchern exzellente Veranstaltungen. Neben Berichten darüber machen wir Lust auf bevorstehende Veranstaltungen, insbesondere auf den 12. MAIK Münchner Außerklinischer Intensiv Kongress, der am 25. und 26. Oktober 2019 in München stattfindet.

Zur ganzen Ausgabe