Ich interessiere mich für die

Dienstleistung

Ich interessiere mich für

Jobs

Neue Publikation von Sören Hammermüller

Am 18. August 2019 erschien im Journal of Clinical Medicine ein Fachartikel mit dem Titel “Mechanical Ventilation Strategies Targeting Di fferent Magnitudes of Collapse and Tidal Recruitment in Porcine Acid Aspiration-Induced Lung Injury” von Sören Hammermüller und weiteren Wissenschaftlern erschienen. 

Seit dem 1. Juli 2019 stellvertretender Regionalleiter in der Region Süd-Ost bei der Deutschen Fachpflege Gruppe. Er war zuletzt als Fachbereichsleiter für außerklinische Intensivpflege der advita Pflegedienst GmbH tätig. Der staatlich geprüfte Gesundheits- und Krankenpfleger absolvierte am Universitätsklinikum Leipzig 2016 den Bachelor-Studiengang „Advanced nursing practice“ mit der Vertiefung „Intensive Care and intensive Care medicine“ an der MSH – Medical School Hamburg. An der SRH Hochschule für Gesundheit Gera machte er 2019 den Master „Gesundheits- und Sozialmanagement“. Zwischenzeitlich hatte er für das schweizerische Start-Up Swisstom AG gearbeitet, wo er in die Entwicklung eines Elektroinpedanztomografen zur Ventilationsmessung in der Lunge eingebunden war. Er gehört der Forschungsgruppe von Prof. Dr. H. Wrigge und Prof. Dr. A. W. Reske im Bereich der individualisierten Beatmung und Lungenbildgebung an der Universität Leipzig an, die ihre Ergebnisse in der aktuellen Publikation veröffentlicht hat.

Sören Hammermüller war 2018 und 2019 Veranstalter und Kongresspräsident des „Netzwerk Intensivpflege“. Aktuell ist er Doktorand an der medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Zudem ist er Referent für das Bildungszentrum der Universitätsklinik Leipzig AöR im Rahmen der Fachweiterbildung und Mitglied des Ethikbeirats des LIFE child Forschungsprojektes.

Der Artikel “Mechanical Ventilation Strategies Targeting Di fferent Magnitudes of Collapse and Tidal Recruitment in Porcine Acid Aspiration-Induced Lung Injury” ist eine der zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen von Sören Hammermüller.

Beim diesjährigen MAIK Münchner Außerklinischer Intensiv Kongress wird Herr Hammermüller einen Workshop zum Thema „Vom ‚Atmung sehen‘ bis zum ‚Beatmung verstehen‘“ halten.

Wer sich für den Artikel interessiert, kann ihn hier als PDF-Datei herunterladen.