Unsere
Werte

Werte und Philosophie

Eine hohe Klientenzufriedenheit unter Umsetzung höchster Pflegequalität bei gleichzeitigem wirtschaftlichem Erfolg und Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung sind Ziele unseres Unternehmens, die sich nicht voneinander trennen lassen.

Verantwortungsvolles und ethisches Verhalten gegenüber unserer Mitarbeitern, Geschäftspartnern, der Gesellschaft und der Umwelt sind dabei fester Bestandteil des Wertesystems der Deutschen Fachpflege Gruppe. 

Der Klient steht im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Dabei sind hervorragend ausgebildete und ausgewählte Mitarbeiter mit hoher Klientenenorientierung die Voraussetzung für die beste Versorgung unserer Kunden.

Unser wichtigstes Ziel ist es, die Patienten so zu betreuen, dass sie körperlich und seelisch angemessen versorgt und umsorgt sind. Die Familie des Klienten ist uns wichtig und wird – wenn möglich und gewünscht– in die Betreuung mit einbezogen.

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Klienten und allen beteiligten Berufsgruppen wird konstruktiv gefördert. Die berufliche Kompetenz unserer Mitarbeiter wird durch kontinuierliche Ausbildung, Fort- und Weiterbildung gefördert und weiterentwickelt.

Die regelmäßige Kontrolle und Messung unserer pflegerischen Qualität ist für uns selbstverständlich. Ein eigener Qualitätskriterienkatalog weit über die Mindestanforderungen hinaus sowie dessen konsequente Anwendung sichern unsere höchste Pflegequalität.

Die Deutsche Fachpflege Gruppe ist Fördermitglied der DIGAB e.V.

"Qualität verbindet", das ist der Leitspruch der Deutschen Fachpflege Gruppe. Sie ist nicht nur der bundesweit größte Anbieter außerklinischer Intensivpflege, sie möchte auch Spitzenreiter bei der Qualität unserer Dienstleistung sein. Deshalb ist ihr wichtig, mit der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V. eng vernetzt zu sein und sie zu fördern. Fort- und Weiterbildung ist bei der Qualität eine der wichtigsten Voraussetzungen. Die Deutsche Fachpflege Gruppe schätzt die Verdienste der DIGAB e.V. in diesem Bereich. Sie trägt zudem dazu bei, dass die verschiedenen Berufsgruppen in der Versorgung außerklinisch beatmeter Betroffener miteinander im Interesse der betroffenen Menschen agieren.

mehr Erfahren
Die Deutsche Fachpflege Gruppe unterzeichnet die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen

Mit der Unterzeichnung der Charta erklärt die Deutsche Fachpflege Gruppe, dass sie Ziele und Inhalte der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“ mitträgt. Sie bekundet ihre Bereitschaft, sich im Sinne der Charta für die Verbesserung der Situation schwerstkranker und sterbender Menschen, ihrer Familien und der ihnen Nahestehenden einzusetzen und auf dieser Grundlage für die Einlösung ihrer Rechte einzutreten.

Mehr Erfahren