Ich interessiere mich für die

Dienstleistung

Ich interessiere mich für

Jobs

Endoskopische Dysphagiebefunde (FEES) bei Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Am 26. Oktober 2019 findet um 13.30 – 15.00 Uhr im Forum 8 der Workshop „Endoskopische Dysphagiebefunde (FEES) bei Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen“ statt.

Und darum geht es: Die neurogene Dysphagie ist ein häufiges und schwerwiegendes Symptom von erworbenen Hirnschädigungen. Die Konsequenzen der Dysphagien sind vielseitig und reichen von Pneumonien über Mangelernährung hin zur längeren Liegedauer in Institutionen und hohen Behandlungskosten der aus Dysphagien resultierenden Aspirationspneumonien. Dieser Workshop widmet sich im Speziellen der endoskopischen Schluckdiagnostik (FEES – Fiberendoskopische Evaluation von Schluckstörungen). Nach einer untersuchungsspezifischen anatomisch-physiologischen Einführung werden anhand von Endoskopieaufnahmen typische dysphagiologische Störungsbilder und entsprechende therapeutische Interventionsmöglichkeiten erläutert.

Referent ist Ulrich Birkmann, Diplom-Sprachheilpädagoge, Akad. Sprachtherapeut. Er hat 1997 sein Diplom an der Universität zu Köln erworben. Im Anschluss daran arbeitete er in der sprachtherapeutischen Abteilung der »Kursamed Fachklinik für Neurologie«. Ab 1999 war er als Diplom-Sprachheilpädagoge im geriatrischen »Reha-Zentrum Reuterstraße« in Bergisch Gladbach angestellt. Seit 2008 leitet er die Abteilung für Dysphagiologie und die Schluckambulanz Troisdorf-Sieglar im »Sankt Johannes Krankenhaus« in Troisdorf-Sieglar und ist Gründungsmitglied des »A.D.R. – Arbeitskreis Dysphagie Rheinland«. Seit 2001 ist er Lehrbeauftragter der Universitäten zu Köln, Hannover und Bielefeld, Gutachter für Bachelor- und Masterarbeiten zum Thema »Dysphagie«, Autor des »Kölner Befundsystems für Schluckstörungen – Kö.Be.S.« (ProLog, 2007) und Fachreferent für diverse Organisationen (u.a. Hannelore-Kohl-Stiftung, VESBE – Verein für Europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung, Diözese Köln, etc.). Seit 2015 ist Ulrich Birkmann zertifizierter FEES-Ausbilder (Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Deutsche Schlaganfall Gesellschaft und Arbeitskreis FEES), zertifizierter FEES-Ausbilder der „European Society of Swallowing Disorders“ sowie staatlich anerkannter Rettungsassistent.

Mehr zum Kongress und zur Anmeldung unter www.maik-online.org